Corona-Krise und das BGE

  • Dienstag, 17. März 2020

Seit Ausbruch der Epidemie beschäftigt uns der Gedanke, wie die aktuelle Situation aussehen würde, wenn wir bereits ein BGE hätten. Jetzt ist die Zeit, Menschen zu bitten sich über das BGE Gedanken zu machen und dafür zu gewinnen. Wann wenn nicht jetzt wird der Wunsch der Trennung von Arbeit und Einkommen deutlicher? Daher haben wir uns vorgenommen, wo immer es geht das Konzept des BGE und das Volksbegehren zu bewerben. Eine größere Empfänglichkeit als derzeit wird es so schnell nicht wieder geben! Die Menschen sind zwangsläufig entschleunigt, aber auch verunsichert.

Unsere Position zum alten BGE-Volksbegehren

  • Donnerstag, 10. Oktober 2019
BGE-Volksbegehren

Aus unserem Newsletter zum Volksbegehren, das im November stattfindet:

Das BGE-Volksbegehren wurde 2018 von Herrn Hofer alleine gestartet und wird im November 2019 zur Unterschrift aufliegen.

Ein Grund zu feiern? Ja und Nein.

Da es im Internet kaum Informationen für dieses Volksbegehren gibt, wird es gelegentlich der Generation Grundeinkommen zugerechnet.

Die Generation Grundeinkommen definiert seit der Gründung 2017 das BGE mit folgenden international abgestimmten Kriterien:

Erklärvideo: Warum Bedingungsloses Grundeinkommen?

  • Donnerstag, 19. September 2019

Mit Stolz verkündet die Generation Grundeinkommen: Wir haben für die aktuell stattfindende 12. internationale Woche des Grundeinkommens ein neues Erklärvideo mit dem Titel "Warum Bedingungsloses Grundeinkommen?" übersetzt. Vielen Dank an Atxe und die Freunde von Red Renta Basica aus Spanien für die Vorarbeit:

Haderer-Kalender kann ab sofort bestellt werden!

  • Mittwoch, 10. Juli 2019
Foto: Der mehrfache Preisträger und bedeutendste österreichische Karikaturist Gerhard Haderer ist berühmt für seine bissige Kunst.

Vom Karikaturisten Gerhard Haderer erscheint 2020 ein sehenswerter Kunstkalender in limitierter Auflage von 1.200 Stück im Format von A2 (ca.42x60cm) zum Spendenpreis von 120,- Euro. Die künstlerisch hochwertigen Kalender können ab sofort bei uns unter der E-Mail-Adresse kalender@fuereinander.jetzt bestellt werden. Für drei Stück gibt es einen weiteren als Bonus gratis dazu!

Warum Klimaaktivist*innen für ein BGE sein sollten

  • Samstag, 4. Mai 2019
Foto: Die Fridays for Future-Bewegung hat dem Klimaschutz neuen Antrieb gegeben. Ein BGE kann hier Teil der Lösung sein.

Im Rahmen des Standard-Artikels "Warum Klimaaktivisten für ein bedingungsloses Grundeinkommen sein sollten" hat sich der Autor Mathis Hampel schon im Jahr 2017 mit einer möglichen Querverbindung von Klimaaktivismus und BGE beschäftigt und erstellt sieben Thesen, die zum Diskutieren einladen. Das Thema erhält durch die Fridays for Future-Bewegung eine neue Brisanz bzw. Aktualität.

Wie das Grundeinkommen eingeführt werden kann

  • Samstag, 2. März 2019
Helmo Pape entwirft in diesem Vortrag die Einführung des Grundeinkommens in Österreich im Rahmen einer ökosozialen Steuerreform. Kurzum: Weg von der Besteuerung von Arbeit, denn die hemmt das Füreinander-tätig-sein, hin zur Steuer auf Verbrauch, die Konsum bremsen kann. Könnte Österreich hier allein vorangehen? 
 

Von finnischen Experimenten und indischen Pionier*innen

  • Dienstag, 12. Februar 2019
Grundeinkommen Pionier*in
Einmal mehr scheint der Weg zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) über Finnland zu führen. Nachdem der internationale Grundeinkommenskongress 2018 im finnischen Tampere vonstatten gegangen war, blicken Beobachter*innen des demokratiepolitischen Reformprojekts auch heuer in den fortschrittlichen Norden, wo dieser Tage die Auswertung eines kleinen Grundeinkommensexperiments präsentiert wurde.

Seiten